Die Frau in mir

Die Frau in mir

Film 27
Regie: 
Michael Rowitz
Darsteller: 
Max von Pufendorf
Mirjam Weichselbraun
Sigrid Spörk
Fridolin Meinl
Sylvia Meisterle
Holger Schober
Wolfgang Böck
Stefano Bernardin
Drehzeitraum: 
29.10.2012 bis 1.12.2012
Drehort: 
Wien
Synopsis: 

In "Die Frau in mir" geht es um den Macho Georg Sommer (Max von Pufendorf). Die Frauen liegen dem gutaussehenden Mitdreißiger zu Füßen. Sein Lebensinhalt: heiße Nächte mit hübschen Frauen zu verbringen, teure Autos zu fahren und endlich den ersehnten Posten als Nachfolger des Vertriebsleiters einer Sektkellerei, Rudi Bauer (Wolfgang Böck), zu bekommen.

Georg ist seit der Trennung von Lisa Rammser (Mirjam Weichselbraun), mit der er vier Jahre zusammen war, nicht bereit, sich auf eine ernsthafte Beziehungen einzulassen – weder zu Frauen, noch zu seinem behinderten Bruder. Als ausgerechnet Lisa die Unternehmensleitung in der Sektkellerei ihres Vaters übernimmt, tut das Georgs Karriereplänen zunächst keinen Abbruch.

Doch dann tritt, wie aus dem Nichts, die resolute Wally (Max von Pufendorf) in Georgs Leben und schnappt ihm seine Beförderung vor der Nase weg. Wally kennt die intimsten Details aus Georgs Leben und behauptet, dessen Fleisch gewordene weibliche, emotionale Seite zu sein – die Frau in ihm!

Während sich Georg noch immer auf der Erfolgsseite wähnt, gewinnt Wally bei Freunden und Kollegen rasch Sympathien. Schnell ist klar: Zwei sind einer zu viel! Und Wally ist nicht bereit, ihre Existenz kampflos wieder aufzugeben…

Wie sich die turbulente Geschichte von Georg mit seinem weiblichen Ich weiter entwickelt, sehen Sie im Frühjahr 2013 auf PULS 4.