Die Mitte der Welt

Die Mitte der Welt

Prisma
Regie: 
Jakob M. Erwa
Darsteller: 
Louis Hofmann
Sabine Timoteo
Jannik Schümann
Ada Philine Stappenbeck
Svenja Jung,
Inka Friedrich
Sascha Alexander Geršak
Nina Proll
Drehzeitraum: 
8.9.2015 bis 10.9.2015
Drehort: 
Wien
Synopsis: 

Die Vorlage dazu, Andreas Steinhöfels Erfolgsroman "Die Mitte der Welt" ist zugleich Familiensaga, und Tragikomödie. Er erzählt eine Geschichte vom Erwachsenwerden. Es ist ein stiller Aufruf für Toleranz, Akzeptanz und Menschlichkeit, für ein Miteinander. 

Steinhöfel wurde für „Die Mitte der Welt“ mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und war 1999 auch für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

Als der siebzehnjährige Phil aus dem Sprachcamp zurückkommt, scheint zwischen seiner Mutter und seiner Zwillingsschwester etwas vorgefallen zu sein, über das beide nicht sprechen. Zögerlich beginnt er Schicht für Schicht die Vergangenheit zu entdecken. Gleichzeitig stürzt er sich mit weitaus mehr Kraft und Mut in eine Affäre mit dem geheimnisvollen Neuen in der Schule. DIE MITTE DER WELT erzählt eine Geschichte vom Erwachsenwerden, eine Parabel über das Leben.