Die Toten vom Bodensee

Die Toten vom Bodensee

Graf Film
Regie: 
Andreas Linke
Darsteller: 
Nora von Waldstätten
Matthias Koeberlin
Drehzeitraum: 
1.9.2013 bis 11.10.2013
Drehort: 
Wien
Bodensee
Vorarlberg
Bayern
Synopsis: 

in Fischer geht auf seinem Boot plötzlich in Flammen auf und verbrennt bei lebendigem Leib. Am Wrack werden die unheimliche Maske einer keltischen Gottheit und ein Schriftzug in einer fremden, undefinierbaren Sprache gefunden. Aufgrund dieser geheimnisvollen Spuren kreuzen sich die Wege von Michael Oberländer aus Lindau (Matthias Koeberlin) und Hannah Zeiler aus Bregenz (Nora von Waldstätten) - zwei Kommissare, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Doch in dem grenzübergreifenden Fall sind die beiden dazu gezwungen, sich zu arrangieren. Bei ihren Ermittlungen stoßen sie schnell auf den Bruder des Toten, Ludwig Pfeilschifter (Stephan Kampwirth). Er hatte vor 15 Jahren genau diese keltischen Masken in einer Grotte entdeckt - gemeinsam mit seiner Frau Christa (Doris Schretzmayer). Von deren Vater Walter (Karl Fischer) wurden die archäologischen Aktivitäten finanziert. Doch dieser will jetzt den Geldhahn zudrehen - und wird kurz darauf tot aufgefunden: grausam zugerichtet und an einem Baum hängend, neben ihm die zweite Maske. Bald kommen Hannah und Michael der Wahrheit ein kleines Stück näher. Sogar der Vorgesetzte der österreichischen Ermittlerin, Ernst Gschwendner (August Schmölzer), scheint in die Mordserie verwickelt zu sein.

"Die Toten vom Bodensee" ist eine HD-Produktion der Graf-Film mit Rowboat GmbH Köln in Koproduktion mit ORF und ZDF, gefördert vom Fernsehfonds Austria und dem Land Vorarlberg.