where i belong

where i belong

Satel
Regie: 
Fritz Urschitz
Darsteller: 
Matthias Habich
Natalie Press
Johannes Krisch
Karl Fischer
Branko Samarovski
Drehort: 
Wien
London
Synopsis: 

SATEL Film Wien und Cine Parallel Graz realisieren ein gemeinsames Projekt: Der Kinofilm „Where I Belong“ spielt Ende der 50er-Jahre in London.
Friedrich Kohschitz (Matthias Habich) flieht während des Zweiten Weltkriegs nach England. Seine Tochter Rosemarie (Natalie Press) wächst zu einer behüteten jungen Frau heran. Während der Vater am aussichtslosen Kampf um sein Wiener Haus zerbricht, verliebt sich Rosemarie in Anton (Johannes Krisch), einen wohlhabenden österreichischen Flüchtling und Freund des Vaters. Als sie erfährt, dass Anton verheiratet ist, ist es schon zu spät: Rosemarie ist schwanger.
Gedreht wird in Wien und London, Regie führt der Grazer Fritz Urschitz, der auch das Drehbuch geschrieben hat.